Als die Karpfen fliegen lernten

2015 erschien Xifan Yangs erstes Buch „Als die Karpfen fliegen lernten“ bei Hanser Berlin, das 80 Jahre jüngere chinesische Geschichte am Beispiel von Xifan Yangs Familiengeschichte erzählt.

Cover des Buchs Als die Karpfen fliegen lernten

Pressestimmen

„So nah sind meine Kollegen und ich nie in das Leben einer chinesischen Familie eingedrungen. Eine Familiengeschichte, privat und politisch zugleich, ein einzigartiger Blick aus großer Nähe auf drei Generationen eines Landes, dessen Entwicklung das Gesicht der Welt entscheidend verändert..“

– Gerd Ruge

„Sehr amüsant, mitunter bewegend und hochinteressant.“

– Franziska Augstein, SZ

„Xifan Yangs glänzend geschriebenes, bewegendes Buch macht Hoffnung, dass Chinas Zukunft von Leuten mitgestaltet wird, die den Übergriffen der Politik mit ebenso viel Lebensmut, Menschlichkeit und Eigensinn begegnen wie die Angehörigen der Familien Peng und Yang.“

– Frank Kaspar, Deutschlandradio Kultur

„Anhand dieses Familienporträts lernen wir endlich mehr über China, als der gängige Journalismus zu verraten bereit ist. Ein wunderbares Buch.“

– Walter von Rossum, WDR 3